BILD-Zeitung berichtet über TV-Promi-
Brustvergrößerungen in der Kölner T-Klinik

„Für mich sind alle Patientinnen gleich – egal, ob prominent oder nicht!“ So zitiert die BILD-Zeitung Dr. Marian Ticlea, den Chefarzt der Kölner T-Klinik. In einem aktuellen Bericht des Blatts geht es nämlich um TV-Stars und -Sternchen, die sich ihren Busen vergrößern oder störendes Bauchfett absaugen lassen möchten.

In die T-Klinik kommen tatsächlich immer wieder auch mehr oder weniger bekannte Fernsehgesichter, um von der 28-jährigen Erfahrung des „Kölner Beauty-Doc“ (BILD) zu profitieren.

Ob es denn einen Unterschied gebe zwischen „richtigen“ Stars und Möchtegern-Stars, die sich vielleicht nur für solche halten, wollte der Reporter wissen. Dr. Ticlea: „Echte Stars sind sehr bescheiden und bodenständig.

Sie haben bei mir ganz normal einen Termin gemacht, ohne sich vorab groß anzukündigen oder irgendwelche Sonderbehandlungen zu fordern.“

Brust Op - Bild.de

Egal ob prominent oder nicht – „eine ausführliche Vorbereitung der Patientin und eine sorgfältige Nachsorge sind bei jeder Brust-OP unerlässlich,“ zitiert die Zeitung Dr. Ticlea weiter. Vor jeder Brustvergrößerung steht bei der T-Klinik daher die umfassende Beratung der Frau im Mittelpunkt.

Dabei werden ihre individuellen Daten erfasst, wie z. B. Brustwand-Abmessungen, Entfernungen zwischen Brustfalten und -Warzen, Fläche und Elastizität der Haut, Verschiebbarkeit der Brust gegenüber der Brustwand sowie die Dimensionen von Muskeln, Brustdrüsen und Haut.

Die Analyse all dieser Daten bildet schließlich die Basis für die Bestimmung der optimalen zukünftigen Brustgröße und des entsprechenden Implantats.

Bei der T-Klinik Köln können sich die Frauen sowohl mittels einer realistischen Computersimulation als auch ganz praktisch ein Bild von der zukünftigen Wirkung ihrer veränderten Oberweite machen: In einen speziellen BH werden externe Implantate, sogenannte „Sizer“, eingefügt, die die zukünftigen Konturen des Busens wiedergeben.

Auf diese Weise kann die Patientin vor dem Spiegel – auch unter Einbeziehung ihrer eigenen Kleidungsstücke – ausprobieren, ob sie mit dem zukünftigen Look ihrer Brust zufrieden ist.

Natürlich verwendet die T-Klinik für ihre Brustvergrößerungen nur hochwertigste Implantate und modernste, besonders schonende Operationsmethoden. Deshalb können die Patientinnen bereits am Tag nach dem Eingriff wieder nach Hause und ihren normalen Alltagstätigkeiten nachgehen.

Kein Wunder also, dass der eine oder andere Fernseh-Promi schon seinen ganz privaten „Auftritt“ in der Kölner T-Klinik hatte.

Zum Artikel auf Bild.de

Erfahren Sie hier mehr zum Thema Brustvergrößerung mit Implantaten.

Jetzt ein Beratungstermin bei Prof. asoc. Dr. Dr. medic Marian Ticlea vereinbaren.