Brustvergrößerung mit Vectra XT: Hightech für Ihre Schönheit

Mehr Sicherheit bei der Auswahl der neuen Brustform und beste Voraussetzungen für ein perfektes OP-Ergebnis bietet das innovative 3D-Kamerasystem Vectra XT des führenden amerikanischen Herstellers Scanfield Scientific. Die T-Klinik Köln ist eine von wenigen deutschen Kliniken, deren Patientinnen bei einer Brustvergrößerung bereits heute von dieser hochmodernen Technologie profitieren.

Dank Vectra XT müssen sich Frauen nicht mehr nur auf der Basis beispielhafter Vorher/Nachher-Bilder oder anhand von BH-Einlagen für eine bestimmte Brustform und -größe entscheiden, sondern können die Wirkung der geplanten Brustmodellierung buchstäblich am eigenen Körper beurteilen.

vectra-xt-hub

Mit dem 3D-Kamerasystem von Vectra XT erstellt der Arzt ein exaktes dreidimensionales Abbild des Körpers der Patientin, das am Bildschirm beliebig gedreht und vergrößert werden kann.

Durch eine spezielle Software lassen sich die unterschiedlichsten Brustgrößen und –formen simulieren, so dass die Patientin ein realistisches Bild davon erhält, wie sie mit ihrem neuen Busen aus unterschiedlichen Perspektiven – z.B. von vorne, von der Seite oder von schräg hinten – aussehen wird.

Einerseits kann sie so bereits vor der Operation beobachten, wie ihre Träume Wirklichkeit werden, andererseits kann sie sich angesichts der Bilder ggf. auch dafür entscheiden, ihre Träume in der einen oder anderen Hinsicht zu modifizieren.

Die hoch entwickelte Sculptor-Software von Vectra XT unterstützt den Arzt dabei, genau die Implantate auszuwählen, die zu dem gewünschten OP-Ergebnis führen.

Die T-Klinik Köln verwendet bei Brustvergrößerungen exklusiv die hochwertigen Implantate des führenden US-Herstellers Natrelle, die ihre gute Verträglichkeit und dauerhafte Haltbarkeit in vielen Studien sowie im praktischen Langzeiteinsatz überzeugend unter Beweis gestellt haben.

Dank des Einsatzes von Vectra XT

  • sind Patientinnen bei einer Brustvergrößerung in der T-Klinik Köln vor Überraschungen sicher
  • gewinnen sie bereits vor der OP eine realistische Vorstellung von ihrem neuen Erscheinungsbild
  • genießen sie die beruhigende Gewissheit, genau die Brustvergrößerung zu erhalten, die sie sich anhand ihres eigenen 3D-Modells ausgesucht haben.
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.