Brustvergrößerung

Weihnachten in der T-Klinik – Brustvergrößerung als Weihnachtswunsch

Nicht nur der Weihnachtsmann und seine Rentiere haben vor Weihnachten alle Hände voll zu tun, auch in der T-Klinik bereitet man manch schöne Bescherung. Wie in der Bild-Zeitung zu lesen ist, beschenkte sich eine Düsseldorfer Unternehmerin zum Fest selber mit einer vergrößerten Brustweite made by T-Klinik.

Nicht ohne Grund hatte sie sich für die überregional bekannte „Brustklinik“ entschieden. Eine Freundin hatte ihr von ihren guten Erfahrungen berichtet. Mit über 2.000 durchgeführten Brustvergrößerungen verfügt Chefarzt Dr. Marian Ticlea über die für einen erfolgreichen Eingriff notwendige jahrelange Erfahrung. Ein weiterer Pluspunkt der T-Klinik ist ihr eigener, hochmoderner Operationssaal, in dem jeder Eingriff sorgfältig und ohne äußeren Zeitdruck durchgeführt werden kann. Wenn Verwandte oder Bekannte während der Behandlung in der Nähe sein sollen, können diese in einem renommierten 4-Sterne-Hotel gleich gegenüber der T-Klinik untergebracht werden.

Damit die „neue“ Brust am Ende genau den Vorstellungen der Frau entspricht, nimmt sich Dr. Ticlea viel Zeit für das erste Beratungsgespräch, in dem er die Wünsche seiner Patientin erfragt und sie über die unterschiedlichen Möglichkeiten eines Eingriffs informiert. Mittels eines Computerprogramms wird die unter Berücksichtigung der anatomischen Voraussetzungen empfehlenswerteste Art der Brustvergrößerung ermittelt.

Für den unter Narkose stattfindenden Eingriff muss die Patientin nur einen Tag und eine Nacht in der nach neuesten medizinischen Erkenntnissen ausgestatteten

Weiter Informationen erhalten Sie unter:
https://www.bild.de/regional/koeln/brustoperation/weihnachtswunsch-neue-brueste-54196892.bild.html

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.