Die T-Klinik in Köln, NRW

Ästhetische Plastische Chirurgie: die Klinik in Köln

Die T-Klinik am Rudolfplatz in Köln ist eine moderne, staatlich konzessierte Fachklinik für Plastische und Ästhetische Chirurgie nach GO § 30.

Zentral, komfortabel, stilvoll…
so sind wir.

Wir wollen, dass Sie sich wohlfühlen. Nach der Operation.
Aber auch schon davor.

So finden Sie bei uns den Komfort, der Ihren hohen Ansprüchen gerecht wird.

Für Ihren Komfort
Sie werden bei uns während Ihres gesamten Aufenthaltes fürsorglich
und fachmännisch betreut. In der T-Klinik arbeitet ausschließlich
examiniertes, hoch qualifiziertes Fachpersonal.

Alle Räumlichkeiten sind bei uns vollautomatisch klimatisiert,
für ein erfrischendes Raumklima und angenehme Temperaturen.

Die T-Klinik hat für Sie exklusiv Einzelzimmer mit einer
bequemen, stilvollen Ausstattung. Hierzu gehören auch
TV, DVD und ein drahtloser Internetanschluss (WLAN).

Für Ihre Anreise
Unsere Fachklinik befindet sich im Zentrum von 50674 Köln
in der Richard-Wagner-Straße 13 – 17 direkt am Rudolfplatz.

Die Verkehrsanbindung ist sehr gut.
Bahnreisende gelangen vom Kölner Hauptbahnhof
mit der Straßenbahn auf kurzer Strecke direkt zu uns.
Unsere Klinik ist nur zwei Haltestellen vom Hauptbahnhof,
dem Kölner Dom und der Altstadt entfernt.

Autofahrer finden im wenige Meter entfernten Steigenberger Hotel Köln
eine mehrstöckige Tiefgarage mit ausreichend Parkmöglichkeiten.

Für Ihre Angehörigen
Das Steigenberger Hotel Köln (Cologne Rudolfplatz) bietet Angehörigen
während Ihres Aufenthalts in der T-Klinik allen Komfort. Weitere Hotels
finden sich in fußläufiger Nähe.

Dies gilt auch für Kölns wichtigste Einkaufszonen und Freizeitattraktionen.

Dr. Ticlea und sein Team

Dr. Dr. Marian Ticlea
Der Empfang in der T-Klinik in Köln, NRW
T-Klinik Flur
Wartezimmer in der T-Klinik
Wartezimmer in der T-Klinik
Behandlungszimmer
Patienten Einbettzimmer - Plastische und Ästhetisch Chirurgie T-Klinik
Dr. Ticlea mit Patientin im Beratungsgespräch
Dr. Ticlea mit Patientin
Vectra XT 3D beim Beratungsgespräch in der T-Klinik
Dr. Ticlea mit Patientin